Direkt zum Inhalt
Wird geladen ...

  • Werdegang zum Experten
Ein Beitrag von Torsten vom Do, 02/08/2018 - 13:37

Den ersten bewussten Kontakt mit der Klebtechnik hatte ich während meines Studium an der Fachhochschule in Bremen bei einer Vorlesung von Prof. Andreas Groß im Jahr 2003. Im Jahr 2006 verhalf mir ein Zufall zu einer Anstellung als studentische Hilfskraft im Fraunhofer IFAM in Bremen.

Hier war ich nun direkt in die Probenpräparation, Prüftechnik sowie der Entwicklung von Prüfvorrichtungen zur Ermittlung von mechanischen Kennwerten involviert. Im Jahr 2007 bot man mir an, über das Alterungsverhalten von Klebungen, eine Diplomarbeit zu schreiben.

Im Anschluss an diese Arbeit ermöglichte man mir im Jahr 2008 durch eine Festanstellung am Institut weiter in diesem Bereich zu arbeiten. In den folgenden Jahren konnte ich mein Wissen rund um die Klebtechnik durch eine Vielzahl von Projekten und Kundenkontakten vertiefen.

Im Jahr 2011 nahm ich an der Weiterbildung zur Klebfachkraft teil

und im Jahr 2013 am Klebfachingenieur.

Beide Kurse beendete ich erfolgreich und mit einem enormen Wissenszuwachs.

Nach Rund 10 Jahren verlies ich im Jahre 2016 das Fraunhofer Institut in Bremen um mir in der Region rund um Stuttgart die industrielle Umsetzung des Stands der Technik selber anzuschauen und bei dessen Umsetzung direkt mitwirken zu können.